Heinen & Hopman employee
close
Would you like to visit our site in English?
Remember my choice
GoStay on this site
Möchten Sie unsere Website in Deutsch zu besuchen?
Erinnere dich an meine Wahl
GoBleiben Sie auf dieser Seite
당신은 한국어로 우리의 사이트를 방문 하시겠습니까?
선택 기억하기
가기Stay on this site
Doriți să vizitați site-ul nostru în limba română?
Amintiți-vă alegerea mea
MergeStay on this site
KBV 003 Amfitrite
Outside35°cHumidity80%
22oInside
Provided byHeinen & Hopman
Our mission is to ensure you the perfect climate indoors, regardless of the weather outside.

HVAC | Schiff zur chemischen Rückgewinnung 

2006 übernahm Heinen & Hopman den Auftrag für die Bereitstellung der HVAC Systeme an Bord von zwei identischen schwedischen Küstenwachschiffen, KBV-001 und 002. Zusätzlich zu dem, was normalerweise auf solchen Schiffen vorgefunden wird, beinhaltete die Operationsfähigkeit dieser Boote eine Öl-Rückgewinnungs-Funktion. Das bedeutet, dass ein spezielles Luftfiltersystem, welches Kohlenwasserstoffverbindungen beseitigt, in das Belüftungssystem integriert wurde. Obwohl dies keine Anforderung dieser Schiffsklasse war, so war der Kunde auf die Ausfilterung dieser Verbindungen angewiesen, um für seine Crew ein gesundes Arbeitsumfeld zu schaffen.

2007 wurde KVB-003, eines drittes Boot dieser Serie, mit einer zusätzlichen Funktion zur chemischen Rückgewinnung der Bestellung hinzugefügt. Das schaffte völlig neue Dimensionen für das Schiff, da die chemische Rückgewinnung für die Crew von Gefahr sein kann. Germanischer Loyd (GL), der Klassifizierungs-Ausschuss, sah bestimmte Anforderungen für die Sicherheit der Crew vor, obwohl die genauen Bestimmungen, welche Bestandteile aus der Luft gefiltert werden sollen, noch nicht definiert waren und sich jenseits jeglicher Klassen Anforderungen, die zu dem Zeitpunkt existierten, befanden. 

Herausforderungen

Durch KBV-001 und 002 wussten wir bereits, dass das Platzangebot auf dem Schiff sehr begrenzt war. Dies war eine große Herausforderung, da die schwedische Küstenwache hohe Anforderungen bezüglich der angewandten Technologie hatte, vor allem was Energiesparlösungen, den Komfort der Crew und Bedienungsmöglichkeiten betraf. 

Für diese Zwecke wurden die folgenden Systeme nach Maß gebaut:

  • Belüftungsanlage mit Enthalpietauscher, speziell den Maßen des HVAC Raums angepasst. Die normalerweise rechteckige Anlage wurde in verschiedene Teile zerlegt und erfüllt, trotz dieser Aufteilung, seine volle Funktion.
  • Mit Kohle betriebenes Filtersystem zur Öl-Rückgewinnung für die Bereiche der Unterkünfte und des Steuerhauses.
  • Die HVAC Steuerungen wurden komplett automatisiert und mit dem integrierten Überwachungssystem verbunden. Die unterschiedlichen Bedienfunktionen (nomal, leise, Öl-Rückgewinnug, Verriegelung einzelner Bereiche) sind durch Knopfdruck verfügbar. 
  • Effektive Vibrations-/Geräusch-Reduzierung, um die Komfort Klasse 2 für das Wohlbefinden der Crew zu garantieren.
  • Verschiedene Steuerungs- und Überwachungssysteme, die in unterschiedlichen Systemen die Steuerung von Temperatur und Druck ermöglichen. Die optimierte Leistungsfähigkeit der Anlage in allen Betriebssituationen und Umgebungsbedingungen.

Zusätzliche Herausforderungen für KBV-003:

  • Hinzugefügte Chemrec Funktion, auch per Knopfdruck verfügbar.
  • Chemrec Filtersysteme für Unterkünfte und den Maschinenraum, noch viel weiter ausgearbeitet als die Oilrec Systeme für Schiffe 1 und 2. Dieses zusätzliche System ist komplett automatisiert für den Fall, dass die Filter unter Wasser stehen.
  • GL Genehmigung für die Filtersysteme zu erhalten. Die schwedische Küstenwache hatte bisher keinen 1:1 Vergleich mit vorher gebauten Systemen. In enger Zusammenarbeit mit der schwedischen Küstenwache führte das niederländische Forschungsinstitut TNO Tests und Verfahren durch, um dem Kunden eine herausragende Qualität zu garantieren.

Umfang der Arbeiten

Der Umfang der Arbeiten von Heinen & Hopman für das KVB-003 Projekt umfasste:

  • Mit-Verfassung technischer Anforderungen während der Angebots-Phase sowie die Anpassung des HVAC Systems an das Design des Schiffes.
  • Nach Vertragsabschluss, Ausarbeitung des gesamten Designs und der Technik des HVAC und PCP Systems. Dies war gefolgt von Lieferung, Installation, Inbetriebnahme, FATs, HATs, SATs und ILS Aktivitäten.

Das Schiff wurde von Damen Schelde Naval Shipbuilding in den Niederlanden erbaut.

Umfang der Lieferung

Neben anderen kleineren Teilen der Ausstattung wurde folgendes Equipment bereitgestellt.

  • 1 Belüftungsanlage mit Enthalpietauscher - 21.400m³/Std
  • 1 Belüftungsanlage für Steuerhaus - 8.400m³/Std
  • 10 Kühlaggregate - Var. cap.
  • 2 Filteranlagen für Unterkünfte und Notfallraum - 2+2 Sufen Hepa / Carbon
  • 2 Backup Filter für Unterkünfte und Notfallraum - 2+2 Stufen Hepa / Carbon
  • 8 Geschlossene Kühlaggregate für Maschinenräume - 16.000m³/Std
  • 8 Kühlaggregate für Strahlruderräume - 6.000m³/Std
  • 18 Ventilatoren für mechanische Belüftung 
  • 1 Hochdruckversorugng "Dirivent" für Notfall
  • 22 Gebläse für mechanische Entlüftung 
  • 2 Kaltwasseranlagen - 180kW jede
  • 2 x Kaltwasserpumpen - 54m³/Std, Geschwindigkeit kontrolliert
  • 2 Öl-Heizkessel - 500kW jeder
  • 2+2 Warmwasserpumpen primäre und sekundäre Systeme - 34m³/Std + 20m³/Std
  • 21 Heizgeräte
  • 2 Trocknungsaggregate 
  • 2 Kühlanlagen, PLC gesteuert - 6,5kW (100% + 100% Backup)
  • 1 Voll automatisiertes HVAC Steuerungssystem - PLC + IAMCS Schnittstellen
  • 1 Außen-Tropfenabschneider mit Begleitheizung

Read more

Filiale
H&H Headquarters
Werft
Damen Schelde Naval Shipbuilding
IMO no.
9380465
Name Schiff
KBV 003 Amfitrite
Besitzer
Swedish Coastguard
Lieferung im Jahr
2010
Lieferung im Land
die Niederlande
Schiff Typ
Bergungsschiff
Länge
81.30 m

Zertifizierung

Stay updated

Subscribe to our newsletter

Close
Kontakt

Alle Felder sind erforderlich.